Autotausch, oder doch nicht?

Heute leuchte in meinem Toyota die Lampe „MAINT REQ“ auf. Dies lies unweigerlich darauf schließen, dass der Wagen gewartet werden musste. Höchstwahrscheinlich musste ein Ölwechsel gemacht werden. An sich ja nichts schlimmes, denn man bekommt ja sofort einen neuen Wagen von National.

Allerdings war ich ein wenig besorgt, wenn ich die anderen Praktikanten über ihre Autos klagen höre. Allen voran der Chevrolet Impala. Ein sehr durstiger Geselle wie man hört. Ich war jedenfalls (noch) nicht bereit mein Spritsparwunder herzugeben.

Die Frage war, welche Optionen hätte ich. Die logischste erschien mir Google. 😉 Und so erforschte ich die Tiefen des World Wide Webs und wurde fündig. Mittels eines kleinen Tricks sollte sich der Wagen überlisten lassen und die Lampe erlöschen.

Dazu muss man folgendes tun:

  • Als erstes muss man die Zündung einschalten (nicht den Wagen starten) und sich den Odometer anzeigen lassen.
  • Als nächstes die Zündung wieder ausschalten und dann den Rücksetzknopf für den Tageskilometer drücken.
  • Jetzt die Zündung wieder einschalten und den Knopf weiter gedrückt halten.
  • Der Odometer zeigt nun eine paar Nullen die dann verschwinden.
  • et voila, die Lampe ist aus. Und billiger als der Ölwechsel ist es auch.

Sollte der Wagen jetzt liegenbleiben, kann ich sagen, dass es nicht am Öl liegen könne. War ja keins mehr drin.